Ereignisse

 

  • 1960 wird als Afrikanisches Jahr bezeichnet, weil 17 afrikanische Kolonien die Unabhängigkeit von ihren Kolonialmächten erlangten.
  • Bürgerrechtsbewegungen in den USA für die Gleichberechtigung der Afroamerikaner und die Überwindung des Rassismus.
  • Bau der Berliner Mauer im Jahre 1961.
  • Kuba-Krise (1962) war eine äußerst ernste Konfrontation zwischen den USA und der Sowjetunion im Kalten Krieg mit Kuba im Zentrum des Geschehens.
  • Vietnamkrieg 1960/1965 bis 30. April 1975.
  • Contergan-Skandal: war ein aufsehenerregendster Arzneimittelskandal in der Bundesrepublik Deutschland. Durch die schädlichen Nebenwirkungen des Beruhigungsmedikaments "Contergan" war es zu Schädigungen bei einer großen Zahl von Ungeborenen gekommen.
  • Sechstagekrieg zwischen Israel und den arabischen Staaten Ägypten, Jordanien und Syrien vom 5. Juni bis zum 10. Juni 1967.
  • Erste Mondlandung mit Apollo 11 (1969).
  • Woodstock-Festival ist ein Höhepunkt der Hippie-Bewegung vom 15. bis zum 17. August 1969. Der Veranstaltungsort war eine Farm in Bethel, im US-amerikanischen Bundesstaat New York.
  • Ermordung John F. Kennedys (1963) Er kam bei einem  Attentat in Dallas ums Leben, indem er durch mehrere Gewehrschüsse während einer Fahrt im offenen Wagen erschossen wurde.
  • Ermordung Martin Luther Kings: Dieses Attentat ereignete sich am 4. April 1968 um 18:01 Uhr in Memphis. Er wurde mittels einer Schusswaffe tödlich getroffen. In den USA erzielte dieser politische Mord nach dem Attentat auf John F. Kennedy im 20. Jahrhundert die größte Aufmerksamkeit.

 

 

 

 

 A.M, B.B.

 Quelle:

 

http://de.wikipedia.org/wiki/60er_Jahre